header image
 
Sportarten

2018-01-18-KuFa-578

04.02.2018  Einlass: 19:00  Beginn: 20:00    VVK 18,00€ zzgl. Gebühren  AK 20,00€  KombiTicket 16,00€

Bestuhlung: vollbestuhlt

Irgendwie läuft doch was falsch. Die Welt ist unangenehm voll von windschnittigen Populisten, stumpfen Technologie-Nerds und fröhlichen Hedonisten, die ihr SUV mit aufs Kreuzfahrtschiff nehmen wollen. Wir haben geistigen Stillstand in selbstfahrenden Autos, man testet die Wirkung von Mauern gegen Armut, und die einzige Antwort auf politische Gesichtslosigkeit ist das Burkaverbot.
Nur: Was ist die richtige Reaktion? Wohin steckt man sich seine politische Wut?Es gibt einen Weg. Den meisten ist er zu abstoßend, man will sich nicht die Hände schmutzig machen, und die Zahl der persönlichen Opfer ist schwer kalkulierbar – aber Thilo Seibel hat es trotzdem getan: Er hat sich parteipolitisch engagiert. Einmal im Leben handeln statt reden! Dabei musste er zwei für einen Kabarettisten niederschmetternde Erfahrungen einstecken: Erstens reden andere noch mehr. Und zweitens kann politischer Protest ganz schnell in einer geschlossenen stationären Behandlung enden. Zum Glück helfen bei der Therapie ein ukrainischer Schlachtarbeiter, ein leidenschaftlicher Franzose und Horst Seehofer.
Ein Kabarettprogramm, das mit harten Fakten und brüllkomischen Parodien eine unerhörte Geschichte erzählt. Über das Nichtige im Falschen, das Schlichte im Stumpfen und richtige Lumpen in den falschen Ämtern.
“Seibels pointierte Metaphern erfordern schnelles Mitdenken” und sind “zum Schreien komisch”, und er “erschreckte, während man sich den Bauch vor Lachen hielt” – darauf konnte sich die Presse von Lüneburger Zeitung bis zu den Wolfsburger Nachrichten einigen. Die Rheinpfalz wähnt gar “Seibel auf dem Weg, einer der großen unbequemen Kabarettisten der Republik zu werden”. 

Regie: Molly Spitta

Quelle: kulturfabrik-krefeld.de

csm_hans_klok_613fb3495a

21.02.2018 Einlass: 18:30 Uhr Beginn: 20:00 Uhr 

Nach „The New Houdini“ legt Hans Klok mit „House of Mystery“ einmal mehr nach. Er entführt die Zuschauer in eine geheimnisvolle Welt voller mystischer Wesen und Kreaturen. In einer groß angelegten Familienshow kommen Mystery-Fans von Jung bis Alt auf ihre Kosten: Hans Klok hat für das Publikum in “House of Mystery“ eine besondere und aktive Rolle vorgesehen. Das Ticket für eine seiner neuen Shows in 2016 ist die Eintrittskarte zu einem Meisterwerk der Illusion, an das sich die Besucher noch lange erinnern werden.
In „House of Mystery“ steht Hans Klok vor einer schwierigen Aufgabe: Der mächtige Illusionist Alfredo Cordoni versammelte einst in seinem Haus die weltbesten Magier. Indem er sie dort experimentieren ließ, machte er sich zugleich deren Geheimnisse zu Eigen und bündelte dieses Wissen im Buch der Illusionen. Um dieses Wissen für sich allein zu haben, begrub er anschließend die Magier bei lebendigem Leib. Hans Klok macht es sich dann zur Aufgabe, das Buch der Illusionen zu finden. Dabei wird er mit kniffligen Situationen und Bedrohungen konfrontiert, aus denen er sich herauswinden muss. Unterstützung erhält Hans Klok in „House of Mystery“ von seinen mysteriösen Bräuten “Divas of Magic“, die ihn im Kampf gegen die dunklen Großmeister unterstützen.
Hans Klok steht schon seit Jahren unerreicht an der Weltspitze der Illusionskünstler, mit Triumphen in Europa, Asien und Amerika. Er ist der erste niederländische Entertainer, der eine eigene Show am Strip in Las Vegas hatte. Sogar Baywatch-Star Pamela Anderson assistierte ihm. Mit seiner Geschwindigkeit und seinen unkonventionellen Ideen hat Hans Klok die Welt der Magie nachhaltig revolutioniert. Der Besuch einer seiner Shows ist ein unvergleichliches Erlebnis

Quelle: koenigpalast.de

large-Atze-Turbo-Bild-2-2-k

02.02.2018 20:00 Uhr, Mitsubishi Electric Halle

Atze Schröder “Turbo”

Es gibt sie noch, die großen Sympathieträger unter den Promis. Die immer eine Hand am Puls des wahren Lebens haben und noch die Sprache der normalen Leute auf der Straße verstehen. Die stets Klartext reden. Wie Atze Schröder in seinem neuen Programm Turbo.  
Schließlich geht es um Antworten auf eine der großen Fragen unserer Zeit: Turbo oder Sauger? Die ewige Motorsportfrage hat unsere Gesellschaft längst in allen Bereichen heimgesucht und spaltet die Bevölkerung. Die Reichen huldigen gelangweilt dem Turbokapitalismus, dem Turbosex und der Turbokommunikation in den sozialen Netzwerken. Der Rest saugt die Argumente der Bedenkenträger auf und zerredet die Solidargemeinschaft, das Sommermärchen und die alternative Sonnenenergie.
Einer leistet anarchistischen Widerstand. Die Turbo- Ikone: Atze Schröder. Der legendäre Sprücheklopfer mit dem Lockenhelm driftet uns in seinem neuen Programm “Turbo” elegant durch die verminten Timelines der Selfi e-Gesellschaft und stellt fest: Hört doch auf zu jammern, es geht uns doch saugut! Und mit dem untrüglichen Gespür für die Turbopointe klärt Atze auf, wie die Gesellschaft wieder auf einen Nenner kommt: Entlarvt die hohle Selbstdarstellung der halbgaren Boulevardpromis und ihrer teuren Leasing-Sportwagen. Filetiert das dumme Geschwätz der völlig abgehobenen Superstars und zeigt Rückgrat, wo andere klammheimlich in die weiße Flagge der Kapitulation schneuzen. Weil Atze schon Turbo war, als die Poser noch am Sauger hingen.
Turbo ist Atze Schröders persönlichstes Programm. Ein Manifest des Guten. Denn der gewitzte Volksheld weiß genau: Statussymbole ersetzen keine anständige Gesinnung. Gute Typen wie Atze reicht eine geschmackvolle Badehose. “Turbo”, das neue Programm einer echten Legende. 100% Atze, 100% Turbo.

Quelle: issdome.de

Die-Nacht-Musicals

18.02.2018 Einlass 18:00 Beginn 19:00

Die Nacht der Musicals
- ab Dezember 2017 auf großer Tournee-
Gänsehautmomente aus weltbekannten Klassikern wie „Der König der Löwen“ oder „Das Phantom der Oper“, fehlen ebenso wenig wie Ausschnitte aus dem
Musical „Falco“, welches unter anderem durch die Helene Fischer-Show bekannt wurde. Die Produktion ist eine Hommage zum 60-jährigen Geburtstag der viel zu früh verstorbenen Pop-Legende und seiner einzigartigen Lieder wie zum Beispiel „Rock Me Amadeus“, welches als bisher einziges deutschsprachiges Lied die
Spitzenplatzierung in den US-amerikanischen Charts erreichen konnte.
Kraftvolle Stimmen gepaart mit gefühlvollen Balladen. In Die Nacht der Musicals verschmelzen die bekanntesten und beliebtesten Lieder aus den berühmtesten
Musicalproduktionen der Welt zu einem fesselnden und vielseitigen
Bühnenfeuerwerk. Seit Jahren begeistert sie mit einem immer neuen und
abwechslungsreichen Programm ihre Fans und Besucher und ist ab Dezember wieder auf Tournee.
Gefeierte Stars der Originalproduktionen entführen die Zuschauer in einer über zweistündigen Show in eine bunte und vielfältige Traumwelt. Die perfekt
aufeinander abgestimmten Darsteller lassen den Abend durch ihre Stimmgewalt sowie durch schauspielerisches Talent zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.
Ganz neu ins Repertoire aufgenommen wurden die Erfolgsmusicals „Frozen“,
basierend auf dem Disneyfilm „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ und „Rocky“ mit der dynamischen Hymne „Eye of the Tiger“. Ebenfalls werden erstmalig die Märchen aus 1001 Nacht in „Aladdin“ erzählt.Abgerundet wird der Abend unter anderem durch Ausschnitte aus der
schaurig-schönen „Rocky Horror Show“, mit Hits aus „Hinterm Horizont“, dem Udo Lindenberg Musical oder dem Publikumsliebling „Tanz der Vampire“.
Mitreißende Choreografien, aufwändige Kostüme und ein ausgefeiltes
Licht- und Soundkonzept runden das Gesamtbild ab. Die Nacht der Musicals lässt die Besucher teilhaben an den bewegendsten Szenen der Musicalgeschichte und garantiert für einen Abend, der in Erinnerung bleiben wird.

Raum: Saal 1 

Quelle: seidenweberhaus.de

large_feuerwerk-der-turnkun

27.01.2018 16:00 Uhr, ISS-Dome

Nach den beiden erfolgreichen Shows „IMAGINE“ (2016) und „2GETHER“ (2017) im ISS DOME, Düsseldorf, darf sich das Publikum auch 2018 auf eine neue Show freuen. Am 27.01.2018 kommt das Feuerwerk der Turnkunst Showteam mit weiteren Acts und Highlights mit der neuen Produktion „AURA“ wieder in den ISS DOME.

Einlass: 14:30 Uhr
Beginn: 16:00 Uhr

Was als Dankeschön für die Ehrenamtlichen in den Sportvereinen begann, hat sich schnell zu einer atemberaubenden Turnshow auf Weltniveau entwickelt. Seit nunmehr 30 Jahren fasziniert das Feuerwerk der Turnkunst. Über 2 Millionen Besucher haben die Shows deutschlandweit genossen.
Nach den beiden erfolgreichen Shows „IMAGINE“ (2016) und „2GETHER“ (2017) im ISS DOME, Düsseldorf, darf sich das Publikum auch 2018 auf eine neue Show freuen. Am 27.01.2018 kommt das Feuerwerk der Turnkunst Showteam mit weiteren Acts und Highlights mit der neuen Produktion „AURA“ wieder in den ISS DOME.
AURA – Licht und Schatten tanzen mit sinnlichen Farben umeinander, fangen Jedermann ein und lassen uns eintauchen in eine magische Atmosphäre; begnadete Körper verwringen sich, fliegen durch die Lüfte oder halten Balance – umgeben von einer mystischen und zugleich strahlenden AURA. Tauchen Sie mit uns ein in die zauberhafte Welt von AURA – geheimnisvoll, fesselnd und absolut hinreißend.

Quelle: issdome.de

 

© Copyright | 2013