header image
 
Asics September 2017

IMG_20170915_204604-587

15.09.2017 Krefeld: KönigPalast

Krefeld Pinguine – ERC Ingolstadt 5:3 (2:1, 0:2, 3:0)

Am Freitag zum Heimspiel empfingen die Krefeld Pinguine die Gäste aus Ingolstadt. Bei diesem Spiel zeigten sie eine starke Leistung. Die Pinguine waren bereits im ersten Drittel mit 3:1 in Führung gegangen und im zweiten Drittel holte Ingolstadt auf und beendete die Mitte des Spiels mit einem unentschieden. Im letzten Durchgang gaben die Pinguine noch einmal alles und erzielten 2 Tore und entschieden damit das Spiel für sich. Damit gewannen die Krefelder Pinguine mit 5:3.

IMG_7281-587

16.09.2017 Fohlenplatz im Borussia Park

Borussia Mönchengladbach – RB Leipzig (2:2)

 

Am Wochenende traf sich die Fohlenelf zum Duell gegen RB Leipzig in der Red Bull Arena. In der ersten Halbzeit fielen 2 Tore. Das Erste von Leipzig in der siebzehnten Minute und in der fünfundzwanzigsten Minute der Ausgleich durch die Fohlenelf. Zunächst scheinen die Leipziger überlegen, doch Gladbach verbesserte ihre Leistung in der zweiten Halbzeit und wurde mit einem Traumtor von Stindl beendet. Damit holte der Kapitän einen verdiente Punkt für seine Mannschaft als der Endpfiff bei einem Spielstand von 2:2 ertönte.

Torschütze: Lars Stindl

Schiedsrichter: Marco Fritz

 

Foto: D.Päffgen

BAG_2292-587

10.09.2017 Krefeld: KönigPalast

 

Krefeld Pinguine – Augsburger Panther 5:7 (2:1, 1:1, 2:5) 

Am Sonntag den, 10.09.17 begann das zweite Saisonheimspiel für die Krefelder Pinguine. Im ersten Drittel des Spiels erlebte der KEV ein Déjá Vu, die Krefelder Pinguine lagen erneut mit 2:1 vorne. Die Pinguine blieben noch bis zum Ende des zweiten Drittels in Führung mit 3:2. Im letzten Drittel des Matchs ließen die Krefelder nach und wollten zuviel. Gegen Ende gewannen die Augsburger Panther mit 2 Toren Vorsprung.

 

10-09-17-Vestergaard-SGE-58709.09.2017 Fohlenplatz am Borussia Park

Borussia Mönchengladbach – Eintracht Frankfurt 0:1

Am Samstag gab es das Spiel gegen den SGE. Schon in den ersten 20 Minuten gerieten die Borussen in den Rückstand und auch während des gesamten Spiels zeigte sich der Gegner klar im Vorteil. Nach einem knappen Kampf erzielte die gegnerische Mannschaft das 1:0 und bedeutetete eine Niederlage für Gladbech. Bedrückt und enttäuscht von ihrer Leistung gingen die Borussen vom Platz. 

 

Foto: D.Päffgen

BAG_2430

08.09.2017 Krefeld: KönigPalast

 

Krefeld Pinguine – EHC Red Bull München 2:3 (2:1, 0:0, 0:2) 

Am Freitag den, 08.09.17 legten die Krefelder Pinguine zunächst einen guten Saisonstart hin. 5051 Zuschauer durften dem Kampf gegen die Red Bull München erleben. Im ersten drittel des Spiels lagen dank großartigen Spielzügen die Krefelder Pinguine mit 2:1 vorne. Doch dann schlugen die Red Bull München stärker zurück. Nach der Verlängerung stand es 2:3 gegen die Pinguine. Ein Unglückliches Ende, aber die KEV-Fans feierten ihr Team trotzdem.

 

 

 Fotos: bagala-photo.de

 

© Copyright | 2013