header image
 
Intersport-Fußball

BAG_1467-titel

08.01.2017  KönigPalast

Krefeld Pinguine-Iserlohn Roosters 3:2 (0:1, 2:0, 0:1, 1:0)

Nach der desolaten Leistung in Nürnberg mit der 0:5 Niederlage standen die Krefeld Pinguine gegene Iserlohn unter großem Druck, denn weiterhin geht es um wichtige Punkte für den Platz 10 und das Erreichen der Playoffs. Bereits im erstem Drittel kassierte der KEV das 0:1 und es sah nach einer weiteren Niederlage aus, doch dann erholten sich die Pinguine im zweiten Drittel mit einem Doppeltreffer und konnte nach Ausgleich der Iserlohner im letzten Drittel, nach der Verlängerung, den dritten Heimsieg feiern

Tore:

0:1 5. Down (Larsson, Orendorz)

1:1 35. Mancari (Müller, Pietta) PP

2:1 39. Rosa (Collins, Hambly) PP

2:2 46. Milam (Caporusso, Button) PP

3:2 62. Pietta (Hambly, Umicevic)

Strafen:

Krefeld: 6

Iserlohn: 19+10 Dziurzynski+SD Jones

 

Fotos: bagala-photo.de

 

10-01-17-Drmic

Foto: Dirk Päffgen

Zum Abschluss des Trainingslagers an der Costa del Sol gewann Borussia Mönchengladbach gegen den SV Zulte Waregem (2:1).

Tore: 0:1 Madu (14.), 1:1 Drmić (52.), 2:1 Vestrgaard (90.)

lachender Königspalast3

Datum: 28.01.2017
Beginn: 19:11 Uhr
Einlass: 17:00 Uhr

Lachender KönigPALAST 2017
Die größte Karnevalssitzung mit den Stars der karnevalistischen Musikszene, prominente Kölner Karnevalisten, den traditionellen Garden und den Besten der Rednerzunft ist wieder zu Gast. Seit 2007 findet mittlerweile traditionell die große Party mit einer der besten Programme des Karnevals im KönigPALAST Krefeld statt. Weiterlesen…

Luther

04.02.2017 um 14:00 Uhr

Das Pop-Oratorium von Michael Kunze und Dieter Falk

Ein Chor mit bis zu 3.000 Sängerinnen und Sänger, Musical-Darsteller, ein Symphonie-Orchester und eine Band stehen gemeinsam in Arenen und sorgen beim Zuhörer für anhaltendes Gänsehautfeeling.

Einlass: 12:30 Uhr
Beginn: 14:00 Uhr Weiterlesen…

BAG_1328-titel

08.01.2017  KönigPalast

Krefeld Pinguine – Straubing Tigers 1:3 (1:2, 0:1, 0:0)

Im ersten Heimspeil des neuen Jahres erlitten die Krefeld Pinguine eine Niederlage gegen die Straubing Tigers . Der Kampf um den zehnten Platz endete mit einem 1:3. Die Pechsträhne aus dem letzten Jahr setzte sich fort. Die Angst vor der Niederlage war den Spielern nach dem ersten Gegentreffer deutlich anzumerken. Von dem gewonnen Selbstvertrauen, dass die Spieler bei dem Spiel gegen Ingolstadt am Donnerstag auszeichnete, war nichts mehr zu spüren.
Selbst beim Überzahlspiel im zweiten Drittel konnte der KEV seine Chancen nicht nutzen und kassierte noch einen Gegentreffer zum 1:3.

Zuschauer: 3620

Tore:
1:0 1. Rosa (Vainonen)
1:1 7. Brandl (Hedden)
1:2 17. Edwards (Mitchell)
1:3 35. Hedden SHG

Strafen:
Krefeld:14
Straubing: 21+SD Jobke

Fotos: bagala-photo.de

 

© Copyright | 2013