Enttäuschende Niederlage für Borussia Mönchengladbach

2018-05-12-Borussia-Mönchengladbach-Hamburger-SV

12.05.2018 Volksparkstadion

Borussia Mönchengladbach – Hamburger SV 1:2

Borussia Mönchengladbach trat am letzten Spieltag auswärts in einem ausverkauften Volksparkstadion vor 57000 Zuschauern gegen den Hamburger SV an. Im Spielverlauf der ersten Hälfte versuchte Borussia schnell in Führung zu gehen, dies gelang ihr zunächst aber nicht, da der HSV das Spiel kontrollierte und den Borussen den Raum nahmen. Bis zur Halbzeit fielen zwei Tore von beiden Teams und damit gingen beide Mannschaften mit einem 1:1 in die Pause. In der zweiten Hälfte blieb es weiterhin spannend und in der 63. Minute schoss Holtby vom HSV ein Tor. Damit verloren die Fohlenelf und gingen mit einer enttäuschenden Niederlage vom Platz.

Torschützen:

1:0 Hunt (11., Handelfmeter),
1:1 Drmić (28.),
2:1 Holtby (63.)

Foto: D.Päffgen