Club an der Alster erstmals Deutscher Meister im Feldhockey

BAG_4777

10.06.2018 Final Four 2018 Damen-Finale, Krefeld CHTC

Club an der Alster Hamburg – UHC Uhlenhorst 3:1

Vor 3.500 Zuschauern im CHTC in Krefeld konnte die Damenmannschaft vom Club an der Alster sich erstmals den Deutschen Meistertitel im Feldhockey sichern. Obwohl sie zunächst mit 0:1 in Rückstand gerieten und es anfänglich nach einer Niederlage gegen den UHC aussah. Durch eine aggressive Ansprache konnte der Alster-Trainer Jens George seine Mädels in der Pause wieder neu motivieren und auf Kurs bringen, so dass sie das Spiel komplett drehten und mit 3:1 als Sieger vom Platz gingen und die Meisterschale in den Händen halten durften. Somit wurde der Club an der Alster nicht nur deutscher Hallenmeister, sondern auch Feldhockeymeister und schaffte das sensationelle Double.

Tore:

0:1       Janne Müller-Wieland (17.)
1:1       Viktoria Huse (KE, 43.)
2:1       Carlotta Sippel (47.)
3:1       Marie Jeltsch (56.)

 Fotos: bagala-photo.de