Niederlage gegen den Angstgegner


BAG_6667.-Tjpg

 

18.11.2018 Krefeld: KönigPalast

Krefeld – Bremerhaven 2:3 (0:0, 0:2, 2:1)

Vor 3895 Zuschauern taten sich die Krefeld Pinguine gegen ihren Angstgegner aus Bremerhaven sehr schwer, da sie bereits acht Mal in Folge gegen diesen verloren hatten. So lagen sie auch bereits am Ende des zweiten Drittels mit 0:2 hinten und konnten am Ende des Spiels nur mit einem 2:3 Endstand das Eis verlassen.

Tore: 0:1 (35:43) Quirk (Schwartz/Moore – 5:4), 0:2 (38:39) Quirk (Weber/Hooton – 4:5), 0:3 (47:49) Urbas (Verlic/Weber), 1:3 (53:07) Schymainski (Pietta/Bettauer), 2.3 (56:34) Saponari (Pietta/ Schymaniski).


Strafminuten: Krefeld 6, Bremerhaven 4.

Fotos: bagala-photo.de