Krefelds Siegesserie geht weiter


BAG_7230-t
06.01.2019 Krefeld: Yayla Arena

Krefeld Pinguine – Berlin 6:2 (2:0, 1:1, 3:1)


Beim Heimspiel am Sonntag konnten die Krefeld Pinguine ihre Serie auf sechs Siege weiter ausbauen und durch eine sehr gute Leistung die Gäste aus Berlin mit 6:2 schlagen. De Eisbären spielten undiszipliniert und holten sich viele Strafzeiten, wodurch der KEV zwei Powerplay Tore erzielen konnte. Ein Treffer von Costello wurde wegen Torraumabseits nicht gegeben.
7064 Zuschauer sahen ein spannendes Spiel mit verdientem Ausgang für Krefeld.

Zuschauer: 7064

Tore:
1:0 (4.Min.) Daniel Pietta (Bruggisser) PP1, 2:0 (14. Min.) Greger Hanson (Mahbod), 3:0 (28.Min.) Phillip Bruggisser (Miller, Schymainksi), 3:1 (40.Min.) Frank Hördler (Ranford, Noebels), 3:2 (41.Min.) Louis-Marc Aubry, 4:2 (52.Min.) Philip Riefers (Bruggisser, Ewaynk), 5:2 (56.Min.) James Bettauer (Kabanov, Mahbod), 6:2 (59.Min.) Martin Schymainski (Pietta, Berglund) PP1

Die nächsten Spiele:
Freitag, 11.01.2019, 19:30 Uhr: Krefeld Pinguine – Red Bull München
Sonntag, 13.01.2019, 16:15 Uhr: Nürnberg Ice Tigers – Krefeld Pinguine

Fotos: bagala-photo.de