Uerdingen macht es Dortmund schwer

DFB_Pokal_KFC_BVB.jpg

09.08.2019 Merkur SPIEL-ARENA

KFC Uerdingen 05 – Borussia Dortmund 0:2


Vor 32.110 Fans trat der KFC Uerdingen am Freitag Abend in der Düsseldorfer Arena zum DFB-Pokalspiel gegen Borussia Dortmund an. Auch wenn der Favorit der ersten Bundesliga gespickt mit Superstars wie Marco Reus, Paco Alcacer und Mats Hummels permanent im Ballbesitz war, zeigte der Außenseiter der dritten Liga aus Krefeld eine grandiose kämpferische Leistung. Mit einer sehr kompakten Defensive machten sie es dem BVB schwer und ließen in der ersten Halbzeit keinen Treffer zu. Durch vereinzelte Konter hatten die Uerdinger sogar Chancen mit 1:0 in Führung zu gehen. Erst in der zweiten Halbzeit schafften es Reus in der 49. Minute und Alcacer in der 70. Minute die Tore für die Borussia zu erzielen. Insgesamt präsentierte sich der KFC Uerdingen mit Kevin Großkreuz, dem ehemaligen Dortmunder, mit einer kämpferisch beeindruckenden Leistung und am Ende feierten die Krefelder Fans die tolle Leistung Ihrer Mannschaft. Auch der KFC-Trainer Heiko Vogel war stolz auf seine Jungs.

 

Torschützen:
0:1 (49. Minute), Marco Reus
0:2 (70. Minute), Paco Alcacer

Gelbe Karten:
Mbom

Schiedsrichter:
Sascha Stegemann