KEV verliert gegen starke Berliner

IMG-04-19

29.11.2019 Krefeld: Yayla Arena

Krefeld Pinguine – Eisbären Berlin 1:4 (0:1;0:2;1:1)

Die Berliner zeigten vor 4.615 Zuschauern in der Yayla-Arena warum sie zu den Titelfavoriten zählen.
Nach einigen guten ersten Chancen der Krefelder, trafen die Gäste in der 13. Minute zur 0:1 Führung.
Im zweiten Drittel übernahm Berlin immer mehr das Kommando und durch zwei schnelle Treffer erhöhten sie auf ein komfortables 0:3.
Im dritten Drittel gelang in der 45. Minute dann noch das 0:4. Zwar schossen die Krefelder noch den 1:4 Ehrentreffer zu mehr reichte es
allerdings nicht mehr.

Tore:
0:1 (13.Minute) Austin Ortega
0:2 (25.Minute) Leo Pföderl (Müller)
0:3 (28. Minute) Marcel Noebels
0:4 (45. Minute)  Marcel Noebels
1:4 (57. Minute) Philipp Kuhnekath

Zuschauer: 4615

Die nächsten Spiele:
Freitag. 06.12.2019, 19:30 Uhr, Krefeld Pinguine – München
Sonntag, 08.12.2019, 14:00 Uhr Wolfsburg – Krefeld Pinguine

 

Quelle: bagala-photo.de