header image
 

Eishockey

Die_Zauberfloete

ab 26.08.2019 Theater Krefeld Mönchengladbach

Oper von Wolfgang Amadeus Mozart

Der junge Prinz Tamino verliebt sich in das Bild von Pamina, der Tochter der Königin der Nacht. Paminas Mutter beauftragt den Prinzen, ihre Tochter aus den Fängen ihres Gegenspielers Sarastro zu befreien. Mit seinem Freund Papageno macht sich Tamino auf die Suche nach seiner Geliebten und besteht mithilfe eines Glockenspiels und einer Zauberflöte gefährliche Abenteuer in den unendlichen Weiten des Weltraums.

 

Datum:  ab 26.08.2019

Quelle: theater-kr-mg.de

3.Spieltag_Tennis
Tabelle

 

Quelle: https://tennis-point-bundesliga.de/spieltage-tabelle/

Zum Auftakt in die neue Eishockey-Saison starten die Krefeld Pinguine am Freitag 13.09.2019 um 19:30 Uhr im Auswärtsspiel gegen Ihren Gegner aus Straubing .

Die Vorfreude der Fans ist riesengroß und Alle hoffen auf eine gute sportliche Saison mit einer Teilnahme an den Play-Offs.

Termine Heimspiele:

15.09.2019, 16:30 Uhr, Krefelder Pinguine – Augsburger Panther
22.09.2019, 16:30 Uhr, Krefelder Pinguine – Iserlohn Roosters
29.09.2019, 14:00 Uhr, Krefelder Pinguine – Fischtown Pinguins Bremerhaven
06.10.2019, 16:30 Uhr, Krefelder Pinguine – Adler Mannheim
13.10.2019, 17:00 Uhr, Krefelder Pinguine – Kölner Haie
18.10.2019, 19:30 Uhr, Krefelder Pinguine – Grizzlys Wolfsburg
27.10.2019, 14:00 Uhr, Krefelder Pinguine – ERC Ingolstadt
01.11.2019, 16:30 Uhr, Krefelder Pinguine – Düsseldorfer EG
17.11.2019, 16:30 Uhr, Krefelder Pinguine – Augsburger Panther
21.11.2019, 19:30 Uhr, Krefelder Pinguine – Nürnberg Ice Tigers
29.11.2019, 19:30 Uhr, Krefelder Pinguine – Eisbären Berlin
06.12.2019, 19:30 Uhr, Krefelder Pinguine – EHC Red Bull München
11.12.2019, 19:30 Uhr, Krefelder Pinguine – Fischtown Pinguins Bremerhaven
15.12.2019, 19:00 Uhr, Krefelder Pinguine – Straubing Tigers
20.12.2019, 19:30 Uhr, Krefelder Pinguine – Düsseldorfer EG
28.12.2019, 17:00 Uhr, Krefelder Pinguine – Grizzlys Wolfsburg
03.01.2020, 19:30 Uhr, Krefelder Pinguine – Schwenninger Wild Wings
12.01.2020, 16:30 Uhr, Krefelder Pinguine – Iserlohn Roosters
17.01.2020, 19:30 Uhr, Krefelder Pinguine – Adler Mannheim
24.01.2020, 19:30 Uhr, Krefelder Pinguine – ERC Ingolstadt
31.01.2020, 19:30 Uhr, Krefelder Pinguine – Kölner Haie
14.02.2019, 19:30 Uhr, Krefelder Pinguine – Eisbären Berlin
19.02.2019, 19:30 Uhr, Krefelder Pinguine – Schwenninger Wild Wings
23.02.2019, 16:30 Uhr, Krefelder Pinguine – Straubing Tigers
01.03.2019, 19:00 Uhr, Krefelder Pinguine – Nürnberg Ice Tigers
08.03.2019, 14:00 Uhr, Krefelder Pinguine – EHC Red Bull München

 

2018-11-26-Gladbach-Hannover

27.04.2019 Mercedes-Benz-Arena

VfB Stuttgart – Borussia Mönchengladbach 1:0

Die Fohlenelf mussten im Kampf um die Köngisklasse und um Europa den nächsten Rückschlag hinnehmen. Bereits in der ersten Minute bekamen die Zuschauer den ersten Abschuss von den Gastgebern zu sehen, allerdings ging der Schuss direkt in die Arme von Sommer. Drei Minuten später die Gelegenheit für die Fohlen in Führung zu gehen, Plea scheiterte aber im Eins-gegen-Eins am Keeper. Nach der Halbzeit dann der Führungstreffer der Schwaben, Borussen versuchten alles, kamen aber nicht in die gefährliche Zone durch.

Torschützen:
1:0 (56.Minute) Donis

Gelbe Karten:
Beck, Sosa / Zakaria

Foto: D.Päffgen


BAG_7230-t
26.12.2018 Krefeld: Yayla Arena

Krefeld Pinguine – Augsburger  Panther 3:2 (2:1, 1:0, 0:1)

Mit einem 3:2 Sieg gegen den Tabellendritten aus Augsburg bekamen die Krefelder Fans dann doch ein Weihnachtsgeschenk ihrer Mannschaft. Von Anfang an konnte man den Siegeswillen der Pinguine erkennen, die mit einem sicheren Scheibenspiel die Ausgburger dominierten. 4313 Zuschauer sahen ein spannendes Spiel mit drei Punkten für den KEV, die damit ihre Krise aus den letzten Spielen beendeten.

 

Pinguine: Pätzold – Lefebvre/Ankert, Trivellato/Bruggisser, Riefers/Noonan – Kabanov/Mahbod/Schymaniski, Berglund/Pietta/Costello, Saponari/Miller/Hanson, Bettauer/Ewanyk/Trettenes.

Schiedsrichter: Klein (Stuttgart) / Schrader (Moers)

Zuschauer: 4313.

Tore: 1:0 (3:56) Saponari (Pietta/Costello – 5:4), 2:0 (10:23) Costello (Berglund/Bruggisser), 2:1 (16:41) Schmölz (Leblanc/McNeill – 5:4), 3:1 (24:28) Schymainski (Bettauer/Ewanyk), 3:2 (41:32) Stieler (Lamb/Gill – 5:4).

Strafminuten: Krefeld 6, Augsburg 10 + 10 Fraser.

Fotos: bagala-photo.de