header image
 

Fussball

2018-11-26-Gladbach-Hannover

17.08.2019 Borussia-Park

Borussia Mönchengladbach – FC Schalke 04 0:0

Die 57. Bundesliga startete mit einem Remis gegen FC Schalke 04. Die Fohlen zeigten sich in der Anfangsphase angriffslustig, trotzdem gab es in den ersten Minuten keine Torchancen. Auf der Gegenseite sah es ähnlich aus. Torlos gingen beide Mannschaften in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel hatten die Fohlen beim intensiven Spiel mehr Ballbesitz, doch Schalke ließ nach wie vor nichts anbrennen.

Aufstellung
Borussia Mönchengladbach:
Sommer – Lainer, Ginter, Elvedi, Wendt – Zakaria – Bénes, Neuhaus (63. Johnson)- Embolo (76. Raffael) – Thuram (82. Traoré), Plea

Weiter im Kader:
Sippel (ETW), Beyer, Lang, Bennetts, Herrmann, Herzog

FC Schalke 04:>
Nübel – Kenny, Stambouli, Nastasic, Oczipka – McKennie (85. Sané), Mascarell – Caligiuri, Harit (90.+3 Mercan), Raman (74. Reese) – Burgstaller

Weiter im Kader:
Langer (ETW), Kutucu, Skrzybski

Torschützen:

Zuschauer
54.022

Gelbe Karten:
Neuhaus, Bénes, Lainer / Stambouli, Caligiuri

Nächstes Spiel
Samstag, 24.08.2019, Mainz 05 – Borussia Mönchengladbach

Foto: D.Päffgen

DFB_Pokal_KFC_BVB.jpg

09.08.2019 Merkur SPIEL-ARENA

KFC Uerdingen 05 – Borussia Dortmund 0:2


Vor 32.110 Fans trat der KFC Uerdingen am Freitag Abend in der Düsseldorfer Arena zum DFB-Pokalspiel gegen Borussia Dortmund an. Auch wenn der Favorit der ersten Bundesliga gespickt mit Superstars wie Marco Reus, Paco Alcacer und Mats Hummels permanent im Ballbesitz war, zeigte der Außenseiter der dritten Liga aus Krefeld eine grandiose kämpferische Leistung. Mit einer sehr kompakten Defensive machten sie es dem BVB schwer und ließen in der ersten Halbzeit keinen Treffer zu. Durch vereinzelte Konter hatten die Uerdinger sogar Chancen mit 1:0 in Führung zu gehen. Erst in der zweiten Halbzeit schafften es Reus in der 49. Minute und Alcacer in der 70. Minute die Tore für die Borussia zu erzielen. Insgesamt präsentierte sich der KFC Uerdingen mit Kevin Großkreuz, dem ehemaligen Dortmunder, mit einer kämpferisch beeindruckenden Leistung und am Ende feierten die Krefelder Fans die tolle Leistung Ihrer Mannschaft. Auch der KFC-Trainer Heiko Vogel war stolz auf seine Jungs.

 

Torschützen:
0:1 (49. Minute), Marco Reus
0:2 (70. Minute), Paco Alcacer

Gelbe Karten:
Mbom

Schiedsrichter:
Sascha Stegemann

2018-11-26-Gladbach-Hannover

18.05.2019 Borussia-Park

Borussia Mönchengladbach – BVB 0:2

Das Spiel begann mit einer guten Atmosphäre und ging direkt munter los, denn beide Teams hatten gute Angriffe. Zuerst der schlimme Fehler von Traoré, den Reus nicht ausnutzte, dann marschierte Hazard in den Strafraum, doch der BVB hatte die Füße dazwischen. Die Fohlen spielten mit Tempo nach vorne und mit dem  Lattenschuss von Traoré in der 12.Minute kamen die Fohlen beinahe in Führung. Kurz vor der Pause dann der überraschende Führungstreffer von Sancho. Nach dem Seitenwechsel dann der nächste Treffer von Dortmund, sie war die Spielbestimmende Mannschaft und die Fohlen hatten Probleme durchzukommen. Die Fohlen verabschiedeten sich mit einer Niederlage gegen BVB in die Sommerpause und dürfen aber in der Europa League antreten.

Torschützen:
0:1 (45. Minute) Sancho
0:2 (54. Minute) Reus

Gelbe Karten:
Kramer,Delaney

Foto: D.Päffgen

2018-11-26-Gladbach-Hannover

11.05.2019 Max-Morlock-Stadion

1.FC Nürnberg – Borussia Mönchengladbach 0:4

Die erste Viertelstunde des Spiels verlief offen und recht ausgeglichen, beide Mannschaften suchten den Weg nach vorne. Die Fohlen hatten bereits am Anfang des Spiels eine dicke Möglichkeit, doch  der Abschluss trudelte haarscharf am Pfosten vorbei. Der Treffer in der 2. Halbzeit von Drmić gab den Borussen die nötige Sicherheit. Nach einem Eigentor von Mühl, kam zwei Minuten später der nächste  Treffer von Hazard. Zakaria setzte mit dem 4:0 noch einen drauf und haben mit diesem Sieg einen großen Schritt in Richtung Europa gemacht.

Torschützen:
0:1 (56. Minute) Drmić
0:2 (63. Minute) Mühl (Eigentor)
0:3 (65. Minute) Hazard
0:4 (80. Minute, Zakaria

Gelbe Karten:
Neuhaus, Beyer

Foto: D.Päffgen

2018-11-26-Gladbach-Hannover

13.04.2019 HDI Arena

Hannover 96 – Borussia Mönchengladbach 0:1

Das Spiel hatte gerade erst begonnen und musste gleich wieder unterbrochen werden, da es einen schweren Zusammenprall zwischen Stindl und Ostrzolek gab. Stindl musste verletzt den Platz verlassen . Die Halbzeit ging torlos zu Ende, obwohl die Borussen spielbestimmend waren und einige gute Torchancen hatten. Nach dem Seitenwechsel sorge Raffael für den Führungstreffer. Hannover hatte sich noch nicht aufgegeben und arbeitete am Ausgleich, während den Fohlen irgendwie die Puste auszugehen schien. Gladbach holte drei Punkte.

Torschützen:
0:1 (53.) Raffael

Gelbe Karten:
keine

Foto: D.Päffgen