header image
 

Eishockey – DEL

12.01.2020 Krefeld: Yayla Arena

Krefeld Pinguine – Iserlohn Roosters 3:4 n.P. (1:0,1:1,1:2,0:1)

Die Pinguine unterlagen am Sonntagnachmittag den Iserlohn Roosers mit 3:4 nach Penaltyschießen. Wenige Sekunden vor Spielende sorgten die Iserlohner für den Ausgleich. In der Verlängerung verletzte sich Rynnäs und fiel aus. Ab Ende des zweiten Drittels waren die Pinguine mit fünf Verteitgiern und zehn Stürmern auf dem Spielfeld. Der Führungstreffer kam von Sutter in der Verlängerung.

Tore:
1:0 ( 9. Minute) Ankert (Schymainski, Postel)
2:0 (36. Minute) Kunekath (Welsh)
2:1 (36. Minute) Sutter (Rumble)
2:2 (46. Minute) Rumble (McQueen, Petan)
3:2 (47. Minute) Welsh (Lagacé)
3:3 (60. Minute) Suttr (Rumble, O’Connor)
3:4 (65. Minute) Sutter

Die nächsten Spiele:
Freitag. 17.01.2020, 19:30 Uhr, Krefeld Pinguine – Mannheim
Sonntag, 19.01.2020, 16:30 Uhr Ingolstadt – Krefeld Pinguine

IMG-04-19

29.11.2019 Krefeld: Yayla Arena

Krefeld Pinguine – Eisbären Berlin 1:4 (0:1;0:2;1:1)

Die Berliner zeigten vor 4.615 Zuschauern in der Yayla-Arena warum sie zu den Titelfavoriten zählen.
Nach einigen guten ersten Chancen der Krefelder, trafen die Gäste in der 13. Minute zur 0:1 Führung.
Im zweiten Drittel übernahm Berlin immer mehr das Kommando und durch zwei schnelle Treffer erhöhten sie auf ein komfortables 0:3.
Im dritten Drittel gelang in der 45. Minute dann noch das 0:4. Zwar schossen die Krefelder noch den 1:4 Ehrentreffer zu mehr reichte es
allerdings nicht mehr.

Tore:
0:1 (13.Minute) Austin Ortega
0:2 (25.Minute) Leo Pföderl (Müller)
0:3 (28. Minute) Marcel Noebels
0:4 (45. Minute)  Marcel Noebels
1:4 (57. Minute) Philipp Kuhnekath

Zuschauer: 4615

Die nächsten Spiele:
Freitag. 06.12.2019, 19:30 Uhr, Krefeld Pinguine – München
Sonntag, 08.12.2019, 14:00 Uhr Wolfsburg – Krefeld Pinguine

 

Quelle: bagala-photo.de

17.11.2019
Düsseldorfer EG – EHC Red Bull München 1:2 (1:1; 0:0; 0:1)

Zuschauer: 7064

Tore:
0:1 (11. Minute) Ehliz (Gogulla, Boyle)
1:1 (20. Minute) Flaake (Eder, Zanetti)
1:2 (49. Minute) Bodnarchuk (Christensen)

Die nächsten Spiele:
Freitag, 22.11.2019, 19:30 Uhr: Düsseldorfer EG – ERC Ingolstadt
Sonntag, 24.11.2019, 14:00 Uhr: Thomas Sabo Ice Tigers – Düsseldorfer EG

Strafminuten:
DEG 2
München 4

 

17.11.2019 Krefeld: Yayla Arena

Krefeld Pinguine – Augsburger Panther 7:4 (5:0, 1:2, 1:2)

Zuschauer: 4635

Tore:
1:0 (5.Minute) Braun (Bruggisser, Trivellato)
2:0 (5.Minute) Lagacé (Kuhnekath, Hospelt)
3:0 (7.Minute) Trivellato (Pietta, Bruggisser),
4:0 (12.Minute) Hodgman (Besse, Braun)
5:0 (14.Minute) Bruggisser (Costello, Pietta – 5:4),
5:1 (27.Minute) Trevelyan (Haase)
6:1 (27.Minute) Saponari (Hodgman)
6:2 (28.Minute) Sezemsky (Lamb – 5:4)
6:3 (44.Minute) Payerl (Leblanc, McNeill)
6:4 (59.Minute) Fraser (Mayenschein, Leblanc)
7:4 (60.Minute) Costello (Pietta – 5:6)

Die nächsten Spiele:
Donnerstag, 21.11.2019, 19:30 Uhr: Krefeld Pinguine – Nürnberg Ice Tigers
Sonntag, 24.11.2019, 18:00 Uhr:Kölner Haie – Krefeld Pinguine

Strafen:
Krefeld 14 + 10 Ewanyk
Augsburg 10 + 10 Callahan

 

titelbild

22.09.2019 Yayla-Arena

Krefelder Pinguine – Iserlohn Roosters 3:1

Mit einem starken Auftritt besiegten die Krefeld Pinguine die Iserlohn Roosters am Sonntagabend mit 3:1. Die Krefelder bestimmten über weite Teile das Spiel und kamen so zum verdienten Erfolg. Die Gäste kamen durch einen späten Anschlusstreffer noch einmal ins Spiel doch die Hausherren ließen nichts mehr anbrennen und machten mit dem dritten Treffer den Sieg klar.

Zuschauer: 4087

Tore:
1:0 (10.Minute) Bruggisser (Costello/Pietta),
2:0 (28.Minute) Costello (Saponari/Pietta),
2:1 (54.Minute) Sananski (Sutter),
3:1 (60.Minute) Besse (Noonan/Costello),

Die nächsten Spiele:
Freitag, 27.09.2019, 19:15 Uhr: Schwenninger Wild Wings – Krefeld Pinguine

Strafen:
Krefeld 6
Iserlohn 8

 

Foto: Archiv