header image
 

Eishockey – DEL

titelbild

22.09.2019 Yayla-Arena

Krefelder Pinguine – Iserlohn Roosters 3:1

Mit einem starken Auftritt besiegten die Krefeld Pinguine die Iserlohn Roosters am Sonntagabend mit 3:1. Die Krefelder bestimmten über weite Teile das Spiel und kamen so zum verdienten Erfolg. Die Gäste kamen durch einen späten Anschlusstreffer noch einmal ins Spiel doch die Hausherren ließen nichts mehr anbrennen und machten mit dem dritten Treffer den Sieg klar.

Zuschauer: 4087

Tore:
1:0 (10.Minute) Bruggisser (Costello/Pietta),
2:0 (28.Minute) Costello (Saponari/Pietta),
2:1 (54.Minute) Sananski (Sutter),
3:1 (60.Minute) Besse (Noonan/Costello),

Die nächsten Spiele:
Freitag, 27.09.2019, 19:15 Uhr: Schwenninger Wild Wings – Krefeld Pinguine

Strafen:
Krefeld 6
Iserlohn 8

 

Foto: Archiv

bag_5983

13.09.2019 Straubing: Eisstadion am Pulverturm

Saisoneröffnung 2019/20
Straubing Tigers  – Krefeld Pinguine

Die Deutsche Eishockey-Liga startet am 13. September in ihre 26. Saison.
Die Krefeld Pinguine beginnen um 19.30 Uhr mit einem Auswärtsspiel bei den Straubing Tigers in die Spielzeit.
Das erste Heimspiel folgt am Sonntag, 15.9. um 16.30 Uhr gegen die Augsburger Panther und am 13. Oktober gibt es ein Derby gegen die Kölner Haie in der Yayla-Arena.

Foto: Archiv bagala-photo.de


BAG_7230-t
03.03.2019 Krefeld: Yayla Arena

Krefeld Pinguine – Augsburger Panther  (0:1, 2:0, 0:1, 1:0) 5 : 4  n.V.

Die letzten 20 Minuten des Spiels am Tulpensonntag werden die KEV-Fans so schnell nicht vergessen. Nach einem 1:4 Rückstand bewiesen die Pinguine ihren guten Charakter und ihre Leidenschaft. Nach der Verlängerung wurden sie mit einem 5:4 Sieg gefeiert. Getrübt wurde das Finale durch die Verletzung von Daniel Pietta. Nach Spielende versammelten sich Fans auf dem Eis und ließen dort die Eiszeit mit Spielern und Trainern ausklingen.

Tore:
0:1 (10:10) Detsch (Schmölz/Ullmann)
1:1 (14. Minute) Miller (Trettenes/Seifert)
1:2 (18. Minute) Ullmann (Payerl/Holzmann)
1:3 (22. Minute) Payerl (Sezemsky/Trevelyan – 5:4)
1:4 (28. Minute) Fraser (Travelyan)
2:4 (44. Minute) Costello (Berglund/Bettauer)
3:4 (53. Minute) Saponari (Bruggisser – 5:4)
4:4 (57. Minute) Berglund
5:4 (65. Minute) Berglund (Bettauer/Schymainski.

Zuschauer: 4370

Foto: Archiv bagala-photo.de


BAG_7230-t
24.02.2019 Krefeld: Yayla Arena

Krefeld Pinguine – Straubing Tigers (0:1, 0:0, 0:1) 0:1

Beim Sonntags-Heimspiel gegen die Straubing Tigers erzielten die Krefelder kein einziges Tor und mussten sich am Ende des Spiels mit 0:1 gegen die Gäste geschlagen geben. Somit haben die Pinguine erneut zum vierten Mal in Folge die Playoffs verpasst.

Tore:
0:1 (4. Minute) Daschner (Mulock/ Schopper)

Zuschauer: 4076

Strafminuten:
Krefeld 6. Straubing 8

Die nächsten Spiele:
Freitag, 01.03.2019, 19:30 Uhr: Düsseldorf – Krefeld Pinguine
Sonntag, 03.03.2019, 14:00 Uhr: Krefeld – Augsburg

Fotos: Archiv bagala-photo.de


BAG_7230-t
19.02.2019 Krefeld: Yayla Arena

Krefeld Pinguine – Red Bull München (0:1, 2:0, 0:1, 1:0) n.V. 3:2

Mit einer großartigen kämpferischen Leistung besiegten die Krefelder vor 3558 Zuschauern den Meister München und bleiben damit wieder im Rennen um einen Pre-Play-off-Platz. Die Pinguine kämpften um jeden Puck und bekamen dafür sogar Szenenapplaus. In der Verlängerung spielten die Krefelder für 64 Sekunden mit einem Mann mehr auf dem Eis, den entscheidenen Treffer machte Burgisser in der 61. Minute der Verlängerung und besiegelte den Sieg.

Tore:
0:1 (12. Minute) Ehlitz (Abeltshauser/Wolf)
1:1 (23. Minute) Trettenes (Bettauer/Hanson)
2:1 (30. Minute) Berglund (Bruggisser/Pietta)
2:2 (43. Minute) Shugg (Voakes/Bodnarchuk)
3:2 (61. Minute) Bruggisser (Pietta/Berglund – 4:3)

Zuschauer: 3558

Die nächsten Spiele:
Freitag, 22.02.2019, 19:30 Uhr: Bremerhaven – Krefeld Pinguine
Sonntag, 24.02.2019, 14:00 Uhr: Krefeld Pinguine – Straubing

Fotos: bagala-photo.de