header image
 

2018-11-04-Stoppok-KuFa

07.09.2019 Kulturfabrik Krefeld

90s Reloaded

Ab 18 Jahren

Auf zwei Areas beschallen euch unsere DJs, an der Theke gibt es Klassiker: 90er Feeling.
In der großen Halle laufen Songs der Backstreet Boys oder Hits wie Aquas “Barbie Girl”.
Im Club gibt es kernigere Sounds. Linkin Park, Green Day oder Nirvana sind gern gehörte Klassiker.

Weiterlesen…

2018-11-26-Gladbach-Hannover

24.08.2019 Opel-Arena

Borussia Mönchengladbach – FSV Mainz 05 3:1

Bei sommerlichen Temperaturen hatten die Mainzer in der Anfangsphase mehr Ballbesitz und ließen den Ball vor dem Strafraum der Borussen kreisen. Die erste Torchance gehörte den Fohlen, führte jedoch nicht zum Erfolg. Kurze Zeit später dann die Führung durch Quasion. Nach einer kurzen Trinkpause kam der verdiente Ausgleich für die Mainzer. In der zweiten Hälfte häuften sich Fehler auf beiden Seiten, was wohl auch an den heißen Temperaturen lag. Doch dann sorgten die Fohlen innerhalb von zwei Minuten für die Entscheidung. Erst versenkte Plea einen Freistoß im linken unteren Eck , zwei Minuten später legte Embolo nach.

Aufstellung
1. FSV Mainz 05:
Müller – Brosinski, Niakhaté, Hack, Aaron – Kunde – Fernandes (71. Baku), Latza – Boetius – Onisiwo, Quaison (65. Awoniyi)

Weiter im Kader:
Zentner (ETW), Gürleyen, Pierre-Gabriel, Barreiro, Maxim, Öztunali, Burkard

Borussia Mönchengladbach:
Sommer – Lainer, Ginter, Elvedi (45.+2 Jantschke), Wendt – Zakaria – Bénes, Johnson (81. Kramer) – Neuhaus – Thuram (63. Embolo), Plea

Weiter im Kader:
Sippel (ETW), Bensebaini, Beyer, Herrmann, Raffael

Torschützen:
1:0 (18.) Quaison
1:1 (31.) Lainer
1:2 (77.) PLea
1:3 (79.) Embolo

Zuschauer:
28.000

Gelbe Karten:
Onisiwo, Niakhaté / Zakaria, Kramer

Nächstes Spiel
Freitag, 30.08.2019 Borussia – RB Leipzig

Foto: D.Päffgen

2018-11-26-Gladbach-Hannover

24.08.2019 Merkur-Spielarena

Fortuna Düsseldorf – Bayer 04 Leverkusen 1:3

Beim ersten Fortuna Heimspiel der neuen Saison ließen die dominanten Gäste aus Leverkusen der Fortuna kaum eine Chance. In den ersten Minuten unterlief Baker ein Missgeschick und so waren die Gäste durch ein Eigentor von Düsseldorf in Führung gegangen. Aranguiz und Bellarabi sorgten noch vor der Pause für klare Verhältnisse und legten noch zwei Treffer zum 0:3 nach. In der zweiten Hälfte war Fortuna stabiler und konnte sich einige Chancen herausspielen. Morales sorgte mit seinem Treffer in der 81. Minute zum 1:3, welches auch der Endstand war.

Aufstellung
Fortuna Düsseldorf:
Steffen – Zimmermann, Ayhan, Hoffmann, Gießelmann – Thommy, Morales, Baker (67. Bodzek), Suttner (46. Tekpetey) – Karaman (59. Kownacki), Hennings

Weiter im Kader:
Kastenmeier – Adams, Bodzek, Sobottka, Pledl, Fink, Zimmer, Tekpetey, Kownacki

Bayer Leverkusen
Hradecky – L. Bender, Tah, S. Bender, Wendell – Aranguiz, Demirbay (83. Amiri) – Bellarabi, Havertz, Bailey (66. Diaby) – Volland (77. Alario)

Torschützen:
0:1 (6./Eigentor)Baker
0:2 (34.) Aranguiz
0:3 (39.) Bellarabi
1:3 (81.) Morales

Zuschauer:
44.538

Gelbe Karten:
Baker, Morales, Zimmermann, Funkel (Trainer) / Aranguiz, Tah

Nächstes Spiel
Sonntag, 01.09.2019, SGE – Fortuna Düsseldorf

Foto: bagala-photo.de

bag_5983

13.09.2019 Straubing: Eisstadion am Pulverturm

Saisoneröffnung 2019/20
Straubing Tigers  – Krefeld Pinguine

Die Deutsche Eishockey-Liga startet am 13. September in ihre 26. Saison.
Die Krefeld Pinguine beginnen um 19.30 Uhr mit einem Auswärtsspiel bei den Straubing Tigers in die Spielzeit.
Das erste Heimspiel folgt am Sonntag, 15.9. um 16.30 Uhr gegen die Augsburger Panther und am 13. Oktober gibt es ein Derby gegen die Kölner Haie in der Yayla-Arena.

Foto: Archiv bagala-photo.de

2018-11-26-Gladbach-Hannover

17.08.2019 Borussia-Park

Borussia Mönchengladbach – FC Schalke 04 0:0

Die 57. Bundesliga startete mit einem Remis gegen FC Schalke 04. Die Fohlen zeigten sich in der Anfangsphase angriffslustig, trotzdem gab es in den ersten Minuten keine Torchancen. Auf der Gegenseite sah es ähnlich aus. Torlos gingen beide Mannschaften in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel hatten die Fohlen beim intensiven Spiel mehr Ballbesitz, doch Schalke ließ nach wie vor nichts anbrennen.

Aufstellung
Borussia Mönchengladbach:
Sommer – Lainer, Ginter, Elvedi, Wendt – Zakaria – Bénes, Neuhaus (63. Johnson)- Embolo (76. Raffael) – Thuram (82. Traoré), Plea

Weiter im Kader:
Sippel (ETW), Beyer, Lang, Bennetts, Herrmann, Herzog

FC Schalke 04:>
Nübel – Kenny, Stambouli, Nastasic, Oczipka – McKennie (85. Sané), Mascarell – Caligiuri, Harit (90.+3 Mercan), Raman (74. Reese) – Burgstaller

Weiter im Kader:
Langer (ETW), Kutucu, Skrzybski

Torschützen:

Zuschauer
54.022

Gelbe Karten:
Neuhaus, Bénes, Lainer / Stambouli, Caligiuri

Nächstes Spiel
Samstag, 24.08.2019, Mainz 05 – Borussia Mönchengladbach

Foto: D.Päffgen

 

© Copyright | 2018